Sag an, wie heißt der schönste Baum

LitSpaz4You

Literarisch-virtueller Bummel durch das weihnachtliche Stuttgart

Nicht wenige Stuttgarter Dichter verfassten eine Reihe von Winter- und Weihnachtsgedichten und -geschichten, allen voran Mörike. In seinem Märchen »Das Stuttgarter Hutzelmännlein« spielt ein Weihnachtsgebäck die Hauptrolle. Aber auch Schiller, Reinhard Döhl, Ingrid Hofmann, Nikolaus Lenau, Karl von Gerok und Gustav Falke ließen sich von der kalten Jahreszeit und der vorweihnachtlichen Stimmung inspirieren. Richtig sentimental wird angesichts des bevorstehenden Weihnachtsfestes Friedrich Schiller.

Lassen Sie sich durch unseren virtuellen Adventspaziergang in vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Termin

Sonntag, 28. November 2021, 15 Uhr

Unser Online-Spaziergang mit Andrea Hahn wird etwa 1 Stunde dauern. Danach haben Sie noch die Möglichkeit, über die Chatfunktion Fragen zu stellen.

Beachten Sie auch unseren Spaziergang in der analogen Welt von Stuttgart

Die Lesung kann – ebenso wie der Spaziergang in der analogen Welt – zu individuellen Terminen – etwa für Geburtstagsfeiern oder Mädelsabende – gebucht werden.

So funktioniert es

Die Lesung findet auf Zoom statt, Sie selbst werden nicht sichtbar sein. Auch wenn es draußen regnet und kalt ist, können Sie es sich also mit uns vor dem Bildschirm gemütlich machen.

Nach erfolgter Anmeldung über Eventbrite erhalten Sie einen Zugangslink für die Lesung sowie eine Handynummer, über die Sie sich bei Problemen melden können.

Anmeldung

Sprechen Sie uns an!

Literarischer Adventspaziergang in Stuttgart